Teil 4 Mädchen-Projekt – Vor Mannschaftsspielen mit Zuwachs

Nach Teil 1, Teil 2 und Teil 3 folgt das nächste Update, was, wie zuletzt beschrieben, zu besonderen Gelegenheiten erscheint wie jetzt…

Mädchen Training von Januar bis April mit Zuwachs durch Förderaktion

Auf Grund der Corona-Maßnahmen von Januar bis April konzentrierten wir uns voll auf das Training mit unseren beiden Mädchengruppen U11 und U18, da leider kein Wettkampf möglich war. Wir nutzten die Chance einigen Mädchen einen zweiten Trainingstag anzubieten, um weiterhin Fortschritte in Technik und Kontrolle zu erzielen.

Durch eine neue, vereinsinterne Förderaktion konnten wir weiterhin stetigen Zuwachs bei uns begrüßen: Wer ein neues Mädchen wirbt, die dann in den Verein eintritt, erhält eine kleine Überraschung. So ist unsere “Mädchen-Abteilung” schon bis auf 24 Mädchen angewachsen.

Anmeldung am Spielbetrieb und Freundschaftsspiel

Damit die Trainingsfortschritte nun auch ein- und umgesetzt werden können, wünschten sich viele unserer Mädchen Wettkämpfe gegen andere Mädchen. So meldeten wir für die Rückrunde, bzw. für den nun durch Corona-bedingten “alternativen Spielbetrieb” im April/Mai zwei Vierer-Mannschaften: Eine U18 und eine U15 Mannschaft. Alle Mädchen können hier zum Einsatz kommen.

Nach der Meldefrist stand fest: Bei den Mädchen U18 haben nur die Füchse Berlin eine weitere Mannschaft gemeldet und es kommt am Sa., 30. April um 11.30 Uhr zum Spiel um die Berliner Meisterschaft. Hier werden wir wie man so schön sagt “krasser Außenseiter” sein, denn die meisten Mädchen spielen noch nicht einmal ein Jahr Tischtennis. Trotzdem freuen sich alle auf die Möglichkeit gegen andere Mädchen zu spielen und nehmen die Herausforderung an!

In Vorbereitung dazu fand in den Osterferien ein Freundschaftsspiel gegen Mädchen vom TSV Rudow statt. Für das erste Mannschaftsspiel versuchten unsere Spielerinnen viel umzusetzen und Erfahrung für die kommenden Spiele zu sammeln.

Bei den Mädchen U15 hat neben uns kein anderer Verein eine 4er Mannschaft zum Spielbetrieb angemeldet. Das bedeutet für uns, dass wir automatisch zu den Norddeutschen Mannschaftsmeisterschaften qualifiziert sind – die Überlegung und Planungen laufen dazu, wie und ob wir dazu antreten können. Vorher dürfen sich aber alle U15 Mädchen beim alternativen Spielbetrieb in 2er Mannschaften gegen Marienfelde und ttc eastside messen.

 

Wie geht’s weiter in 2022?

Im April/Mai stehen also viele Mannschaftsspiele an: U18 4er Mannschaft, U15 2er Mannschaften, und ggf. die Norddeutsche Mannschaftsmeisterschaft mit den U15. Außerdem möchten wir ein Turnier für alle Berliner Mädchen mit niedriger LivePZ veranstalten, damit auch mehr Mädchen in Berlin wieder gegen andere spielen können.

Wir freuen auf die nächsten lebhaften Wochen!

Weiterhin Anmeldung möglich

Weiterhin können sich Mädchen, besonders für unsere U18 Gruppe (Trainingstag Mittwoch, Stand April 2022), anmelden und zum Schnuppern vorbeikommen.
Anmeldung über tischtennis@tusli.de