Furioser Heim- Auftakt gegen TTC Finow-Gewo Eberswalde

TuSli bebt!

Unsere Saison begann spät, aber dafür mit einem furiosen ersten Spiel in der für uns neuen überregionalen Verbandsoberliga! Der Gegner : TTC Finow-Gewo Eberswalde.

 

Die Aufstellungen:

TuSLi

Klemming, Jannis

Hauck, Jannis

Bülow, Karsten

Kaufmann, Timo

Kristen, Andreas

Henne, Rene

 

TTC Finow Gewo Eberswalde

Höhn, Philipp

Kirsten, Holm

Kirsten, Erik

Buchwald, Benjamin

Haller, Mario

Gohlke, Johannes

 

Vorweg erstmal unser Dank an alle die uns so tatkräftig unterstützt haben und uns bei Organisation, Werbung, Crowdfunding und vieles vieles mehr geholfen haben!

Nun aber zum Spiel.

Unser 1er Doppel mit Jannis/Jannis holte einen klaren ersten Punkt gegen Höhn/Buchwald mit 3:0.

Karsten und Andy konnten leider ihr Potential noch nicht ganz ausschöpfen und mussten nach einem unglücklichen 0:3 den Eberswaldern Kirsten/Kirsten die Hand schütteln. Jetzt durften Timo und René zeigen, ob das Doppeltraining im Wochenendtrainingslager Wirkung zeigt. Und ja, das tat es. 3:1 Sieg gegen Haller/Gohlke. Somit Zwischenstand 2:1 !

Die Einzel konnten also starten. Den Anfang machte Jannis Klemming gegen Holm Kirsten. Trotz schöner Ballwechsel hat es leider nicht gereicht für Jannis und er verlor 0:3. Jannis Hauck durfte gegen Phillip Höhn ran. Spannendes Spiel und Führung für Jannis im 5. Satz. Phillip spielte plötzlich sehr stark auf und konnte das Spiel noch „drehen“ – 9:11 und somit 2:3.

Jannis Hauck

Auch Karsten verlor sein Noppenspiel gegen Buchwald im 5. Satz. Zwischenstand:2:4.

Karsten Bülow

So langsam muss die Aufholjagd jetzt beginnen. Gesagt getan! Timo war an der Reihe und konnte mit wahnsinnigen Punkten die Oberhand behalten und Erik Kirsten mit 3:1 schlagen.

Timo Kaufmann

Johannes Gohlke musste Andy Kristen zum Sieg gratulieren. Neuer Zwischenstand: 4:4!

Ab jetzt kann es nur noch besser werden. René durfte/musste gegen Mario Haller ran. Neue Halle, neuer Schläger und ein gutes Feeling verhalfen zum 3:0.

Der zweite Einzeldurchgang stand an: Jannis Klemming gegen Phillip Höhn. Atemberaubendes Spiel und ein unfassbares Ass von Jannis 3:2 für TuSli mit 11:9 im letzten Satz. Knapp, aber den Punkt durften wir auf unsere Anzeigentafel schreiben! Zwischenstand: 6:4.

Unsere Nr. 1, Jannis Klemming

Jannis Hauck schon wieder unglücklich 2:3 und 11:13 im 5. Satz. Schade!

Auch Karsten Bülow musste in seinem 2. Einzel seinem Gegner gratulieren. Plötzlich war unsere Führung wieder dahin. Drei Einzel standen noch offen, wir brauchten wieder Punkte, also schickten wir erstmal Timo und Andy an die Platten. Nach nur gefühlten 10 Minuten Spielzeit und Riesen-Topspins aus der Halbdistanz ein 3:0 von Timo. Andy Kristen gab zwar den ersten Satz ab gegen Mario Haller, brachte sein Spiel aber trotzdem recht souverän durch. 8:6– ein Einzelpunkt fehlt noch zum Gesamtsieg. Unser Trainingstier René Henne musste gegen Johannes Gohlke ran. Zwei sehr klar verlorene Sätze -2,-3. Jetzt wird es kritisch. Taktik umgestellt und die Topspins wieder getroffen, René konnte die nächsten 2 Sätze gewinnen- Fazit 2:2 und auf auf in den 5. Satz. Die Spannung steigt, die Zuschauer zittern, jubeln, klatschen, feuern an – TuSli bebt! Atemberaubende Stimmung in der Halle verhalf zum 3:2 für René!

Gesamtsieg 9:6 gegen TTC Finow-Gewo Eberswalde.

 

 

Den Ball des Tages traf an diesem Spieltag definitiv Johannes Gohlke mit einem 150 km/h „Rollo“ Waaahhnnnnsiinnn!

Nun nochmal unser Dank an alle die Vor Ort waren, die Fäden im Hintergrund gezogen haben, Organisationen übernommen haben und uns es ermöglichten so einen Saisonauftakt erleben zu können.

Nächste Woche steht um 18 Uhr ein weiteres Heimspiel gegen SG Geltow II an. Auch da wird wieder ein Imbiss vor Ort sein und wir freuen uns über jede Unterstützung und jeden Zuschauer in der Halle.

Weitere Impressionen vom Spieltag findet ihr bei Instagram !

TuSli-TT Oleeeeeeeeeeeeeeeee!!!!

Bericht von René