Historisches zur Sommerpause

In der Sommerpause ist es auch mal möglich für den einen oder anderen durchzuatmen und einen Blick zurück in die Geschichte der Tischtennis-Abteilung zu werfen. Einige Mitglieder sind fast seit Gründung der Abteilung 2002 dabei, einige erst seit Kurzem, aber für alle kann die Geschichte rund um unsere Abteilung recht spannend sein.

So gibt es zum Beispiel hier auf unserer Webseite alle Vereinsmeister seit 2002 nachzulesen. Der Grundpfeiler unserer Abteilung, die Jugendarbeit, basiert u.a. auch auf einem Vereinsturnier, der mini-Meisterschaft, die wir Jahr für Jahr ausrichten. Viele nunmehr erwachsene Spieler haben den Weg über dieses Turnier in den Verein gefunden. Auch hier sind die einen oder anderen aktiven Spieler in den Siegerlisten der mini-Meisterschaft wiederzufinden.

Und nicht nur eigene Jugendliche haben den Weg in unsere Herrenmannschaften gefunden, sondern auch bis heute 67 Neuzugänge. Dem gegenüber stehen 34 Abgänge in 17 Jahren – alles nachzulesen auf unserer “Transferliste”.

Und wer unsere Geschichte bereits länger verfolgt, der wird sicher von den Einzel- und Mannschaftserfolgen gelesen haben. Wer weiß denn noch, dass wir neben mehrfachen Berliner Meistern im Einzel, Doppel und Mixed und Landesranglistenteilnehmern und -Siegern, auch Berliner Mannschaftsmeister bei den Senioren waren? Pokalsieger waren wir mit einer Mädchenmannschaft und überregional auch schon bei der Norddeutschen und Deutschen Mannschaftsmeisterschaften unterwegs.

Wer abschließend mehr über unsere Herrenmannschaften erfahren möchte, der kann sich die Platzierungen aller Teams in der Chronik anschauen. Und alle Fans unserer 1. Herren können die Aufstellungen aller 17 Jahre nachlesen. Und wo hat deine Mannschaft in den letzten Jahren gespielt und wie hat sie sich entwickelt? Schaue selbst nach…


(Anklicken zum Vergrößern)

Noch eine schöne Sommerpause, Saisonvorbereitung und guten Start in eine neue Saison bei TuSLi!