Jugend: Trainingsstart und erste Turniere

Mit dem Schulstart vor zwei Wochen starteten wir auch wieder in unser reguläres Jugendtraining. Alle Kinder und Jugendlichen unserer Abteilung haben so nun wieder die Möglichkeit regelmäßig zum Training zu kommen – natürlich immer unter Einhaltung unseres aktuellen Hygienekonzeptes. Am vergangenen Wochenende richtete der BeTTV seit langem wieder Turniere in Form des Schweizer Systems aus. Von unseren besten Jugendlichen nahmen Clara, Lukas, Luca und Nils teil, um wichtige Wettkampfpraxis auf dem Weg zu den ersten Punktspielen zu sammeln.

Am Turnier “Schweizer System II” nahmen Clara, Lukas und Luca teil. Bei 15 Teilnehmern wurden sechs Runden gespielt, wobei nur Luca alle sechs Spiele machte, da Clara und Lukas jeweils eine spielfreie Runde und daher nur fünf Spiele hatten. In ihren fünf Spielen gelang den beiden leider kein Sieg gegen einen externen Spieler, aber sowohl Clara als auch Lukas zeigten gute Spiele und konnten mehrere Sätze für sich gewinnen. Das direkte Duell ging mit 3:1 an Clara. Auch Luca zeigte eine engagierte Leistung und konnte drei Spiele gewinnen, was in der Endabrechnung Platz 6 für ihn bedeutete. Sein kleines persönliches Highlight war ein sauberer Rollo in seinem zweiten Einzel. Die einzelnen Spielergebnisse und das Gesamtergebnis findet ihr hier.

   

Aufgrund seiner hohen LivePZ musste Nils am Turnier “Schweizer System III” teilnehmen. Dort gehörte er dann zu den formal schwächsten der elf Teilnehmer, zeigte aber ebenso eine sehr couragierte und kämpferische Leistung und verdiente sich so viele enge Satzergebnisse und auch einen Satzgewinn gegen einen vermeintlich viel besseren Spieler. Besonders sein Aufschlagspiel bescherte Nils viele Punkte. Das Ergebnis dieses Turniers gibt es hier.

   

Alle vier haben sich ein großes Lob für ihre engagierten Leistungen verdient, nachdem alle über viele Monate keinen Wettkampf hatten. Die bei den Turnieren erlangte Wettkampfpraxis hilft ihnen in den ersten Punktspielen hoffentlich weiter.

Für unsere anderen Mannschaftsspieler jeden Alters gilt es jetzt weiter fleißig zum Training zu kommen und viel Spielpraxis zu sammeln, damit wir Ende September alle erfolgreich in die neue Jugendsaison starten können. Für unsere ältesten Jugendlichen geht es sogar schon Anfang September in den Herren-Mannschaften los.