Update “Mission: Verbandsoberliga” unterstützen – mehr als gedacht!

Liebe TuSLi-Mitglieder, -Freunde und -Unterstützer,

wie viele in den letzten Wochen mitverfolgt haben, hat unsere 1. Herrenmannschaft im Saisonfinale und der Relegation das Undenkbare geschafft und als Nachrücker den Aufstieg in die Verbandsoberliga (VOL) geschafft. Herzliche Glückwünsche an alle Spieler zu diesem historischen Ergebnis!

Rückblick

Vor dem letzten Spieltag in der Verbandsliga belegten wir den 3. Platz mit zwei Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz. Auf diesem stand Steglitz, die aber gegen den Sechstplatzierten überraschend hoch verloren. Nun bot sich die Chance am letzten Spieltag gegen den Tabellenersten mit fünf Siegen an den Steglitzern vorbeizuziehen. Dies schien nach der 3:9 Niederlage im Hinspiel mehr als schwer zu werden. Doch nach drei gewonnen Doppeln war der Knoten geplatzt und wir gewannen sogar am Ende das Spiel mit 9:5. Eine Woche später folgte die Relegation zur Verbandsoberliga. Haarscharf schnupperten wir an einem Sieg gegen den Verbandsoberliga Vertreter Eintracht Südring bei einer 6:3 Führung. Am Ende stand ein knappes 7:9. Gegen den Brandenburger Vertreter (2. Platz Verbandsliga) Geltow gewannen wir mit 9:5 und wurden somit Relegationszweiter und damit 1. Nachrücker für die Verbandsoberliga.
Durch die Ankündigung des Verbandsligaersten Frankfurt/Oder aus Brandenburg den Aufstieg nicht wahrzunehmen, konnten wir uns in den letzten Tagen ernsthafte Gedanken zu einem möglichen Aufstieg in die VOL machen.

Mission: Verbandsoberliga

Erstmalig in der Geschichte der Tischtennis-Abteilung kann eine Mannschaft in einer überregionalen Liga starten. Wie allen anderen Mannschaften nach einem Aufstieg möchten wir auch den Spielern der 1. Herrenmannschaft den Schritt in die nächsthöhere Liga ermöglichen. Normalerweise sind Planungen für solche Vorhaben in überregionalen Ligen bereits im Frühjahr abgeschlossen, da einige Voraussetzungen erfüllt sein müssen. Unter anderem natürlich, dass wir eine konkurrenzfähige Mannschaft mit dem Ziel Klassenerhalt ins Rennen schicken möchten. Ab dieser ersten, überregionalen Liga ist dies meistens nur noch mit entsprechendem personellen und auch finanziellen Mitteln möglich.

Wir sind TuSLi!

Selbstverständlich werden wir unsere TuSLi-Philosophie beibehalten. Das Miteinander und die Jugendarbeit ist unsere Basis für eine nachhaltige Vereinsarbeit. Dieses Konzept hat uns schließlich den Weg in die Verbandsoberliga geebnet. In der vergangenen Saison spielten drei Eigengewächse und drei langjährige TuSLi-Mitglieder in der Mannschaft. Um genau diesen, unseren langjährigen Mitspielern, den Weg in die VOL und in der kommenden Saison zu ermöglichen benötigen wir Unterstützung. Jeder kann selbst entscheiden wie viel Unterstützung er dem Projekt “Mission: Verbandsoberliga” zukommen lässt.

Crowdfunding für die Verbandsoberliga in Lichterfelde

Als Verein haben wir nicht mit diesem Erfolg rechnen können. Um möglichst wenig unseren Haushalt mit dem unverhofften Aufstieg zu belasten, aber dennoch für unsere Eigengewächse zu ermöglichen, haben wir uns für ein Crowdfunding-Projekt entschieden. Wir möchten das Projekt “Mission: Verbandsoberliga” komplett durch externe Mittel durch TuSLi-Mitglieder, -Freunde oder -Unterstützer gemeinsam zum Erfolg führen!

Wo kann ich unterstützen?

Auf der Sport-Crowdfunding Plattform Fairplaid haben wir ein Projekt angelegt, was bis Do., 24. Mai geht. Wenn bis dahin der Zielbetrag erreicht wurde, können wir auf einer sicheren Grundlage unseren Spielern die “Mission: Verbandsoberliga” ermöglichen. Sollte der Zielbetrag nicht erreicht werden, so erhalten alle Spender und Unterstützer ihr Geld zurück. Wer nur spendet und keine symbolische Gegenleistung auswählt, der kann sogar eine Spendenquittung vom Verein nach der Aktion erhalten.

https://www.fairplaid.org/mission-verbandsoberliga

Ja, zum Spitzensport in Lichterfelde!

Mit der Unterstützung freuen wir uns überregionalen Tischtennissport in Berlin-Lichterfelde präsentieren zu können. Die besten Berliner und Brandenburger Mannschaften kommen zu uns in die Halle und können bei jedem Heimspiel kostenlos besucht und angefeuert werden. Unterstütze Lichterfelde, Unterstütze TuSLi, Unterstütze Tischtennis!