Neue Jugendturniere und TuSLi-Sieger

Im Februar und März wurden im Berliner Tisch-Tennis Verband für die Jugend ein neues Turniersystem getestet. Dabei können auch Vereine mit kleinerer Halle und weniger zeitlichen Kapazitäten Turniere für Kinder und Jugendliche ausrichten.

Möglich macht dies das “Schweizer System”. Eine Turnierform mit begrenztzer Teilnehmer und Rundenanzahl, so dass alle Teilnehmer wissen, wann das Turnier endet und wissen, wie viele Spiele sie machen werden.

Die Test-Turniere wurden von vielen Teilnehmern besucht und am Ende auch sehr positiv bewertet. Auch unsere Teilnehmer fanden die neue Turnierform gut und würden gern solche Turniere weiterspielen.

Wir beteiligten uns bei beiden Test-Wochenenden mit fünf Turnieren als Ausrichter für alle Altersklassen bei den B-Schüler, A-Schülern und Jungen. Nils ragte bei allen Turnieren als bester TuSLi-Spieler hervor. Hier die Ergebnisse…

B-Schüler/innen vom 23. Februar
2. Platz von Luca Schmoll

A-Schüler/innen vom 23. Februar
1. Platz von Nils Nickel
4. Platz von Clara Paulsen
6. Platz von Lennart Seyboldt
8. Platz von Lukas Bott

B-Schüler/innen vom 23. März
5. Platz Jakob Drechsler

A-Schüler/innen vom 23. März
1. Platz von Nils Nickel
2. Platz von Lennart Seyboldt
4. Platz von Clara Paulsen
5. Platz von Lukas Bott

Jugend vom 24. März
3. Platz von Nils Nickel
5. Platz von Lennart Seyboldt

Herzlichen Glückwunsch allen Platzierten! Wir wünschen uns weitere Turnier dieser Art und wünschen allen weiterhin viel Erfolg bei den Wettkämpfen