Neue Plastikbälle im Training

Liebe Mitglieder,

beim Systemtraining haben wir in einer Trainingseinheit die neuen Plastikbälle kennengelernt. Einige Exemplare der Bälle werden wir im Netzschrank im grünen “Joola Flip” Karton aufbewahren.

In diesem Karton befinden sich die unterschiedlichsten Wettkampf- und Trainingsbälle verschiedener Hersteller. Ihr könnt euch in einer Trainingseinheit gern einen Ball zum Testen nehmen. Bitte beachtet dabei Folgendes, damit die Bälle von allen ausprobiert werden können und nicht mit den Zelluloidbällen vermischt werden:

  • Immer nur einen Ball pro Tisch aus dem Karton ausleihen
  • den ausgeliehenen Ball immer zurück in den Karten legen
  • Kaputte Bälle ebenfalls zurück in den Karton legen (Damit haben wir eine Rückmeldung zur Haltbarkeit)
  • Plastikbälle und Zelluloidbälle bleiben stets getrennt voneinander

Wir bitten die Mannschaftsspieler bis Ende Mai eine Rückmeldung an ihre Kapitäne zu geben, ob sie sich vorstellen könnten in Zukunft auf die neue Art der Plastikbälle umzusteigen, damit wir uns im Vorstand ein Meinungsbild darüber machen können.

Laut Beschluss des DTTB werden Zelluloidbälle ab dem 1.7.2019 nicht mehr zugelassen sein. Die Plastikbälle befinden sich bereits seit 3-4 Jahren weltweit im Einsatz. Unter anderem werden in Berlin Plastikbälle auf allen Meisterschaften und überregionalen Turnieren gespielt. Dies betrifft z.B. alle unsere C-Schüler und alle B-Schüler, sowie Qualifzierte zu Berliner Meisterschaften. Auch die Herren und Senioren spielen auf ihren Meisterschaften bereits mit einem Plastikball.

Viel Spaß beim Testen!